TrustedTrucks

5 Tipps für die Einstellung von Fahrern in Zeiten des Mangels

Bleiben Sie auf dem Laufenden über die spannendsten Logistiktechnologien und Innovationen der Zukunft, indem Sie fnach TrustedTrucks auf Twitter und LinkedIn;

Lange Schlangen an Tankstellen, leere Supermarktregale, vorübergehend geschlossene Fabriken - der LKW-Fahrermangel im Vereinigten Königreich machte im vergangenen Jahr Schlagzeilen. In Deutschland werden jedoch zwischen 45.000 und 60.000 Berufskraftfahrer benötigt. In diesem Blogbeitrag wird untersucht, wie Unternehmen in diesen schwierigen Zeiten talentiertes Personal finden und halten können.

Es werden mehr Waren gekauft als je zuvor, und das Internet-Shopping floriert, aber keine dieser Einkäufe wird von selbst transportiert werden. Wir brauchen mehr denn je Berufskraftfahrer. Doch im Vergleich zur stetig steigenden Menge an Artikeln stehen in Deutschland derzeit weniger Fahrer zur Verfügung. Nach Angaben der IRU wird es im Jahr 2027 185.000 Lkw-Fahrer weniger geben als benötigt.

Für den Rückgang der Zahl der Lkw-Fahrer gibt es viele Gründe. Einige Faktoren sind

  • Mangelnder Respekt vor der Arbeit
  • Unzureichende Entschädigung
  • Kurze Lieferfristen und zu viele Überstunden
  • Der Bedarf an 300.000 zusätzlichen Lkw-Parkplätzen
  • Straßen in schlechtem Zustand
  • Unzureichende Digitalisierung

All dies und noch viel mehr macht den Beruf sowohl für alte Hasen als auch für Nachwuchskräfte immer unattraktiver.

Wie man neue Fahrer anzieht

Aufgrund des intensiven Wettbewerbs hatten die Unternehmen noch nie so viele Schwierigkeiten, zuverlässige Fahrer zu finden und zu halten. Die folgenden 5 Vorschläge können Ihrem Unternehmen jedoch helfen, qualifizierte und vertrauenswürdige Fahrer zu finden.

  1. Behandeln Sie die Fahrer mit Wertschätzung und Respekt

Die Geringschätzung der Fahrer durch die Unternehmen ist eine der Hauptursachen für den Mangel an Fahrern. Um Fahrer einzustellen und zu halten, müssen die Unternehmen ihre Mitarbeiter respektieren und auf ihre Bedürfnisse eingehen. Ein Arbeitgeber kann diese Wertschätzung auf folgende Weise zeigen:

  • Angemessene Arbeitszeiten
  • Faire Löhne, die pünktlich gezahlt werden
  • Sicherheit während der Arbeits- und Ruhezeiten zur Priorität machen
  • Gesundheit des Fahrers im Mittelpunkt
  • Kommunikation auf Augenhöhe und als Partner
  • Engagement für nachhaltige Verkehrsprozesse
  1. Behebung des Bildproblems

Lkw-Fahrer wünschen sich nicht nur Anerkennung von ihren Arbeitgebern, sondern auch von der Gesellschaft, die ihre Arbeit zu schätzen weiß. Der Beruf hat derzeit einen negativen Ruf, weil das Image des rücksichtslosen Lkw-Fahrers tief verwurzelt ist und die Lkw-Kultur durchdringt.

Auch wenn die große Mehrheit der Berufskraftfahrer vertrauenswürdig ist und gute Arbeit leistet. Das öffentliche Bewusstsein für die wichtige Rolle der Fahrer in der Gesellschaft muss gestärkt werden.

  1. Faire Vergütung und gute Work-Life-Balance

Wenn es darum geht, neue Fahrer zu gewinnen, sind die Arbeitsbedingungen und die Bezahlung entscheidende Faktoren. Wochenendarbeit, Überstunden und Schlafen in Raststätten oder auf dem Lkw sind für viele Fahrer an der Tagesordnung und tragen wesentlich zur Abwanderung von Arbeitnehmern aus der Branche bei.

Eine faire Entlohnung und pünktliche Bezahlung der Fahrer sind zwei Möglichkeiten, diese Probleme anzugehen. Eine todsichere Strategie, um zuverlässige Arbeitskräfte zu gewinnen, besteht darin, eine wettbewerbsfähige Bezahlung und angemessene Arbeitszeiten anzubieten.

  1. Verbesserung der Digitalisierung

Unzureichende Straßen- und Dienstleistungsinfrastrukturen sind in aller Munde, aber was ist mit unzureichenden digitalen Infrastrukturen? Außerdem verschärft sie den Mangel an Fahrern. Ein Fahrer, der Zugang zu den richtigen digitalen Hilfsmitteln hat, kann zum Beispiel sein Navigationssystem nutzen, um Staus und andere Verzögerungen zu vermeiden. Ein Fahrtenschreiber kann die Arbeitszeiten genau aufzeichnen, was die Lohnberechnung vereinfacht und verbessert. Außerdem ist es sinnvoll, diese wichtigen Informationen digital zu speichern. In vielen Transportunternehmen werden wichtige Daten immer noch auf Papier oder in Excel-Listen gespeichert. Das Ausfüllen dieser Informationen ist jedoch zeitaufwändig und umständlich.

  1. Unterstützung für junge Fahrer

Junge Menschen finden den Beruf besonders unattraktiv. Dabei braucht die Branche dringend neue Fahrer. Um neue Talente zu gewinnen, ist es wichtig, die Ausbildung zu erleichtern, das Image des Berufs zu verbessern und die Digitalisierung in der gesamten Logistikbranche voranzutreiben. Nur so können wir sicherstellen, dass sich junge Fachkräfte für den Beruf begeistern und an seine Zukunft glauben. 

Die Branche muss auch jeden unterstützen, der einen Quereinstieg in den Beruf des Berufskraftfahrers machen will. Zum Beispiel sollten qualifizierte Mitarbeiter ohne EU-Führerschein Berufskraftfahrer werden können.

Es wird angenommen, dass der Fahrermangel behoben werden kann, vielleicht nicht sofort, aber wenn die Gesellschaft und die Unternehmen die Anforderungen der Lkw-Fahrer berücksichtigen und die Arbeitsbedingungen verbessern. Das Ansehen des Berufs kann verbessert werden, was zu einem Anstieg der Zahl der Personen führen wird, die Berufskraftfahrer werden wollen. Dies wird durch technische, wirtschaftliche und soziale Möglichkeiten ermöglicht. Wenn dieser Wandel abgeschlossen ist, wird der Beruf endlich als das anerkannt, was er ist: ein Beruf mit echten Aufstiegsmöglichkeiten. Ein sicherer Arbeitsplatz mit interessanten und anspruchsvollen Aufgaben.

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Willkommen bei TrustedTrucks Newsletter. Tragen Sie sich in das untenstehende Formular ein, um die neuesten Nachrichten und Updates aus unserem Unternehmen zu erhalten.


Für Spediteure

Verwalten Sie alle Ihre Lieferantenbeziehungen effizient und an einem Ort. Sparen Sie Ihrem Unternehmen Zeit und Geld, und bedienen Sie Ihre Kunden besser.

Für Transporteure

Geben Sie Ihren Disponenten Werkzeuge an die Hand, die die Produktivität steigern. Steigern Sie Ihre Gewinne auf bestehenden Märkten und erschließen Sie Umsatzpotenziale auf neuen Märkten.

1. Erstellen Sie Ihr Profil

2. Geeignete Transporteure oder Spediteure finden

3. Bauen Sie stabile und vertrauensvolle Beziehungen auf

Treten Sie dem TrustedTrucks-Netzwerk heute bei

Fandest du diesen Artikel nützlich?
Teile es mit jemandem, der es auch lesen sollte!

Bleiben Sie auf dem Laufenden und folgen Sie uns hier