TrustedTrucks

Wie viel kosten Logistikdienstleistungen wirklich?

Der moderne Handel kennt keine geografischen Grenzen mehr. Verbraucher können bequem von ihrer Couch aus auf der ganzen Welt einkaufen. Ermöglicht wurde dies durch das riesige globale Logistiknetzwerk, das den Transport von Waren von einem Land zum nächsten ermöglicht.

Durch die große Auswahl an Händlern, haben Verbraucher heutzutage mehr Marktmacht als je zuvor. Deshalb wird es für Händler immer wichtiger, nicht nur qualitativ hochwertige Waren zu guten Preisen anzubieten, sondern auch schnelle und zuverlässige Lieferzeiten.

E-Commerce-, B2B- und Einzelhandelsunternehmen müssen viel Aufwand betreiben, um die Kosten für ihre Logistik zu minimieren. Wie viele wichtige Servicepunkte gibt es und wie viele Kosten verursachen sie? 

Wir werden dies aus der Perspektive eines Third Party Logistics Providers (3PL) in Deutschland untersuchen.

Zuallererst

Die beiden Variablen, die allen Logistikkosten zugrunde liegen, sind:

  1. Zeit
  2. Volumen

Das Ziel von Logistikbetrieben ist es möglichst effizient zu arbeiten. Um dies zu erreichen, konzentrieren Sie sich darauf, Prozessdurchlaufzeiten zu reduzieren, wo immer dies möglich ist. Dazu versuchen Sie Aufgaben zu standardisieren und zu verbessern, um sicherzustellen, dass sie in großen Mengen schnell erledigt werden können.

3PL's machen die Logistikwelt rund und dank ihnen sind wir alle in der Lage, Artikel dorthin geliefert zu bekommen, wo wir sie brauchen.

So machen sie es.

3PLs bieten Händlern in der Regel mindestens die folgenden 4 Schlüsseldienste an.

  1. Lagerhaltung
  2. Auftragsabwicklung
  3. Versand
  4. Rücksendungen

Was ist Lagerhaltung?

Händler nutzen Lagerhallen, um ihre Produkte näher an ihre Kunden zu bringen, so dass, wenn der Kunde die Entscheidung trifft, etwas zu kaufen, das Produkt bereits in der Nähe des Kunden ist und die Lieferzeit reduziert wird.

Die Kosten der Lagerhaltung lassen sich in zwei Bereiche aufteilen: 1. Wareneingang und 2. Lagerung.

1. Wareneingang

Kosten fallen ab dem Zeitpunkt an, an dem die Ware im Lager eingeht. Anschließend wird der Wareneingang geprüft. Diese Prüfungen können von einer Vollständigkeitsprüfung des Auftragsinhalts über eine Zählkontrolle bis hin zu vollständigen Funktionstests reichen, je nach vereinbartem Service Level.

Ein weiterer Kostentreiber für den Wareneingang ist die Anzahl der Stock Keeping Units (SKUs) und die Menge der einzelnen Produkttypen.

Für Kontrollen, Sichtprüfung und Zählung fallen durchschnittlich Kosten an:

3 - 6 EUR pro SKU-Palette und 3 - 4,5 EUR pro SKU-Paket

2. Lagerung

Die Lagerung von Waren in einem 3PL-Lager kostet Geld. Im Wesentlichen muss für jede Palette oder jedes Paket Miete für den Platz bezahlt werden, den es im Lager einnimmt.

Diese Kosten hängen von der Form und Größe des Produkts ab. Größere Artikel sind natürlich teurer zu lagern, da sie mehr Platz beanspruchen. Wenn das Produkt eine Temperaturkontrolle oder zusätzliche Sicherheitsmaßnahmen erfordert, steigen die Lagerkosten.

Welche Kosten werden verursacht?

Die Lagerkosten werden in zwei Kategorien aufgeteilt, Paletten- oder Regalplatz.

Palettenplatz: liegt zwischen 6,00 - 9,00 EUR pro Monat, abhängig von der Höhe oder dem Gewicht der Palette.

Regalplatz: einzelne Pakete oder Regale kosten zwischen 0,80 - 3,50 EUR pro Monat, je nach Größe der Ware.

Was sind Kommissionier- und Packdienste?

Kommissionier- und Packdienste sind ein Teil des Fulfillment-Prozesses. Wenn eine Bestellung aufgegeben wird, werden die Artikel von ihrem Lagerplatz im Lager kommissioniert und dann verpackt und für den Versand vorbereitet.

Welche Kosten werden verursacht?

Die Kosten für das Kommissionieren und Verpacken variieren, da sie direkt mit der Menge der Bestellungen verbunden sind und auch von der Anzahl der SKU's, der Größe des Produkts, der Anzahl der Einheiten pro Bestellung und dem Grad der benötigten kundenspezifischen Verpackung abhängen. Ein weiterer Aspekt, der die Kosten für die Kommissionierung und Verpackung beeinflusst, ist der Grad der Automatisierung im Lager, in dem die Ware gelagert wird.

E-commerce Produkte unter 1KG: liegt zwischen 1,20 - 1,70 EUR pro Bestellung für einen SKU's.

  • Zusätzliche Auswahl von Artikeln der gleichen SKU: 0.10-0.50 pro Pick

Verpackungsmaterial: 0.20 - 0.50 EUR pro Box.

  • Wenn eine Individualisierung erforderlich ist, z.B. Branding, erhöhen sich die Kosten.

Bei B2B-Aufträgen ist mit großen Mengen zu rechnen, die meisten dieser Aufträge werden mit Paletten abgewickelt.

Pick and Pack pro Palette: 7,00 - 10,00 EUR

Was ist Versand? / Wie funktioniert der Versand?

Nachdem der Fulfillment-Prozess abgeschlossen ist, geht die Bestellung in die Versandphase über. In dieser Phase nutzen Händler entweder Kurier-, Express- oder Paketdienstleister, Speditionen oder Frachtführer.

Welche Kosten werden verursacht?

Die Kosten für den Versand variieren je nach Aufwand für den Transport und das Handling des jeweiligen Produkts. Diese Kosten werden für jede einzelne Bestellung oder durch eine feste Vereinbarung festgelegt.

Versandkosten für ein Paket unter 2KG: 3,00 - 3,50 EUR
Versandkosten für ein Paket zwischen 2-31,5KG: 3,50 - 4,00 EUR

Beim Versand von Paletten werden Volumengewicht, Mautgebühren, Treibstoffzuschläge und Laufzeiten zur Preisberechnung herangezogen.

Die Versandkosten für eine Palette mit einem Gewicht von 50KG von Köln nach München mit einer Laufzeit zwischen 24 - 48h liegen zwischen 45,00 - 70,00 EUR pro Sendung.

Der Palettenversand ist von Dienstleister zu Dienstleister unterschiedlich.

Wie funktioniert die Rückgabe?

Wenn ein Kunde mit dem Artikel, den er erhalten hat, unzufrieden ist, hat er fast immer die Möglichkeit, den Artikel kostenlos zurückzusenden.

Welche Kosten werden verursacht?

Wenn du einen Artikel an das Lager zurückschickst, aus dem er verschickt wurde, können die Kosten in verschiedene Teile aufgeteilt werden.

1. Versandgebühren: 4,00 EUR pro Paket

2. Abwicklung der Rücksendung: Allgemeine Kosten: Liegt zwischen 2,00 - 4,00 EUR pro Bestellung (Abhängig von den Produkten und zusätzlichen Dienstleistungen, die eventuell benötigt werden)

3. Rücksendeabwicklung: Zusätzliche Kosten: Dies wird von Fall zu Fall berechnet.
Wenn zum Beispiel ein Artikel in einem Zustand zurückgeschickt wird, in dem er entsorgt werden muss, oder in einem Zustand, in dem er nicht mehr zum ursprünglichen Preis verkauft werden kann, werden wahrscheinlich zusätzliche Kosten für die Rücksendung anfallen.

Was ist mit den versteckten Kosten?

Versteckte Kosten sind unangenehm und bleiben unentdeckt, bis du eine Rechnung erhältst. Diese Kosten können durch manuellen Datentransfer, mangelnde Transparenz, Nichteinhaltung von Service Level Agreements oder sogar Compliance-Probleme entstehen. 

Achte darauf, dass du dich über alle möglichen Kosten erkundigst, wenn du mit einem neuen Anbieter zusammenarbeitest.

Erfolgreiche Logistikabläufe

Erfolgreiche Logistik zeichnet sich durch Prozesseffizienz in allen 4 wichtigen Servicebereichen aus: Warehousing, Fulfilment, Versand, Retouren. Wenn die Prozesse in diesen 4 wichtigen Servicebereichen optimal ausgeführt werden, können sie zu einem Unterscheidungsmerkmal und einer Quelle von Wettbewerbsvorteilen für Einzelhändler auf der ganzen Welt werden.

TrustedTrucks kann Ihnen helfen, die Abweichungen in Ihren Logistikprozessen zu minimieren

Durch die Optimierung und Automatisierung des Qualifizierungsprozesses hilft Ihnen TrustedTrucks, die Komplexität zu beseitigen und Zeit bei der Qualifizierung zu sparen, was Ihnen wiederum hilft, Transportaufträge schneller abzuwickeln.

Verbinden Sie sich mit wenigen Klicks mit Dienstleistern und bauen Sie neue Geschäftsbeziehungen auf - alles an einem Ort im TrustedTrucks-Netzwerk.

Für Spediteure

Verwalten Sie alle Ihre Lieferantenbeziehungen effizient und an einem Ort. Sparen Sie Ihrem Unternehmen Zeit und Geld, und bedienen Sie Ihre Kunden besser.

Für Transporteure

Geben Sie Ihren Disponenten Werkzeuge an die Hand, die die Produktivität steigern. Steigern Sie Ihre Gewinne auf bestehenden Märkten und erschließen Sie Umsatzpotenziale auf neuen Märkten.

1. Erstellen Sie Ihr Profil

2. Geeignete Transporteure oder Spediteure finden

3. Bauen Sie stabile und vertrauensvolle Beziehungen auf

Treten Sie dem TrustedTrucks-Netzwerk heute bei

Fandest du diesen Artikel nützlich?
Teile es mit jemandem, der es auch lesen sollte!

Teilen auf facebook
Teilen auf twitter
Teilen auf linkedin
Teilen auf xing
Teilen auf reddit
Teilen auf whatsapp
Teilen auf telegram
Teilen auf email

Bleiben Sie auf dem Laufenden und folgen Sie uns hier